Blitzinfo

Heiß umfehdet, wild umstritten! Die Änderungen des Arbeitszeitgesetzes treten mit 1.9.2018 in Kraft
  (Juli 2018)

Entgegen weitverbreiteter Gerüchte ist die Normalarbeitszeit unberührt geblieben. Die täglich zulässige Höchstarbeitszeit wird von 10 auf 12 Stunden und die wöchentliche Höchstarbeitszeit von 50 auf 60 Stunden erhöht. Es kommt also nicht zu einem generellen 12-Stunden-Tag oder einer 60-Stunden-Woche....mehr


Entgeltfortzahlung - Angleichung von Arbeitern und Angestellten ab 01.07.18
  (Juli 2018)

Bei den Bestimmungen für die Entgeltfortzahlung bei Arbeitern und Angestellten kommt es ab 01.07.18 für beide Gruppen zu Verbesserungen, außerdem gelten ab sofort für beide Gruppen dieselben Regeln....mehr


Vorsicht bei Mails, die angeblich vom BMF stammen sollen
  (Juni 2018)

Jetzt versuchen Internet-Betrüger an Daten von Bankkonten etc. zu gelangen, indem sie sich in Mails sogar als das Bundesministerium für Finanzen ausgeben....mehr


Was darf der Arbeitgeber (nicht)? Krankenstand, Überstunden & Co
  (Mai 2018)

Im Falle einer Arbeitsverhinderung hat der Arbeitnehmer den Arbeitgeber ohne unnötigen Aufschub (umgehend) zu informieren. Im Falle einer Krankheit kann der Arbeitgeber eine Arztbestätigung ab dem ersten Tag verlangen und sollte dies in Hinblick auf eventuelle spätere Krankenstände...mehr


Register der wirtschaftlichen Eigentümer (WiEReG)
Frist verschoben!
  (Mai 2018)

Wie bereits mehrfach darauf hingewiesen wird dieses, beim Finanzministerium angesiedelte, Register seit Jänner mit Daten befüllt. Seit 2. Mai kann darin über das Unternehmerserviceportal www.usp.gv.at Einsicht genommen werden, bis 1. Juni sollten alle dafür nötigen Daten abgegeben worden sein....mehr


Online Spendenübermittlung – funktioniert noch nicht wirklich!
  (April 2018)

Seit Anfang 2018 sind die Spendenorganisationen verpflichtet, Spenden, die sie erhalten haben, an das Finanzamt der Spender zu melden. Die Jahressumme der Spenden wird vom Finanzamt automatisch in der Jahressteuererklärung der jeweiligen Spender als Ausgabe berücksichtigt....mehr


Bitcoin – virtuell, aber nicht was die Steuer betrifft
  (April 2018)

Über Bitcoin war in letzter Zeit viel zu lesen. Soll man sich darauf einlassen oder ist es doch zu risikoreich?...mehr


Haftung des gewerberechtlichen GF
  (März 2018)

Was passieren kann, wenn ein Unternehmen den Umfang seiner Gewerbeberechtigung überschreitet, zeigt eine aktuelle Entscheidung des Obersten Gerichtshofes. Bisher konnte man davon ausgehen, dass der gewerberechtliche Geschäftsführer nur gegenüber der Gewerbebehörde für die Einhaltung der gewerberechtlichen Vorschriften verantwortlich ist und daher nicht gegenüber Dritten schadenersatzpflichtig werden kann....mehr


Kündigungsfristen bei Teilzeit-Angestellten ab 2018
  (März 2018)

Teilzeitbeschäftigte mit einer Wochenarbeitszeit von weniger als 7,7 Stunden (38,5 Stundenwoche) oder 8 Stunden (40 Stundenwoche) hatten bisher Kündigungsfristen von 14 Tagen bis 4 Wochen. ...mehr


Probleme bei UID-Abfragen betreffend (eingetragene) Einzelunternehmen
  (März 2018)

Zuweilen treten bei Abfragen hinsichtlich der Gültigkeit von UID-Nummern betreffend (eingetragene) Einzelunternehmen folgende Probleme auf:...mehr


Achtung Frist: 30.9.2017!
  (September 2017)

Dies ist der letzte Termin für einen Antrag auf Herabsetzung der Vorauszahlungen an Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer 2017....mehr


ARCHIV